Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausbildung “Laserschutzbeauftragter für die Materialbearbeitung und Messtechnik”

26. März 2020 | 09:00 - 17:30

Der Einsatz der Lasertechnik im betrieblichen sowie im Forschungsumfeld erfordert eine Reihe von Schutzmaßnahmen. Betriebe und Institute, die Laser der Klassen 3R, 3B oder 4 einsetzen, müssen nach Arbeitsschutzverordnung OStrV mindestens einen Mitarbeiter schriftlich zum Laserschutzbeauftragten bestellen. Dieser Kurs entspricht den Anforderungen der Technischen Regeln Optische Strahlung (TROS) Laserstrahlung an die anwendungsbezogene Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten in der Materialbearbeitung und Messtechnik.

 


Nutzen:

– Sie sind mit den Grundlagen zur Erzeugung und Wirkung von Laserstrahlung vertraut.
– Sie kennen direkte und indirekte Gefährdungen beim Lasereinsatz, relevante rechtliche Regelungen sowie technische, organisatorische und persönliche Laserschutzmaßnahmen.
– Sie wissen um Ihre Aufgaben, Befugnisse und Verantwortung als Laserschutzbeauftragter.
– Nach bestandenem Abschlusstest erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre erfolgreiche Kursteilnahme.

Zielgruppe:
Alle Personen, die über Wirkungsweise, Gefahrenpotentiale und Schutzeinrichtungen der eingesetzten Laseranlagen in der Materialbearbeitung und Messtechnik informiert sein müssen und den sicheren Laserbetrieb überwachen und gewährleisten sollen.

Inhalte:
– Physikalische Größen und Eigenschaften der Laserstrahlung
– Direkte Gefährdungen (Biologische Wirkung von Laserstrahlung)
– Laserklassen und Grenzwerte
– Indirekte Gefährdungen
– Rechtliche Grundlagen und Regeln der Technik
– Aufgaben und Verantwortung des Laserschutzbeauftragten
– Laserschutzmaßnahmen
– Gefährdungsbeurteilung
– Abschlusstest zum Nachweis der erworbenen Fachkenntnisse

Abschluss & Zertifikate:
Der Kurs endet mit einem Test zum Nachweis der erworbenen Fachkenntnisse gemäß OStrV (10-2017) / TROS Laserstrahlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.

Details

Datum:
26. März 2020
Zeit:
09:00 - 17:30
Website:

Veranstalter


Telefon:
+49 9081 8055-100
E-Mail:
anmeldung@tcw-donau-ries.de
Website:

Veranstaltungsort

Technologie Centrum Westbayern (TCW), Weiterbildungszentrum Donau-Ries

Emil-Eigner-Straße 1
86720 Nördlingen, Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 9081 8055-100
Website: